Seite auswählen

About Alexander

 

Biographie

 

Alex­an­der von Hag­ke ist ein beson­ders viel­sei­ti­ger Künst­ler: als Kla­ri­net­tist, Saxo­pho­nist und Kom­po­nist ist er in vie­len Wel­ten zuhau­se. Er tourt mit hoch­ka­rä­ti­gen Jazz­en­sem­bles (z.B. Pan­zer­bal­lett) um die Welt oder mit dem Schlag­zeu­ger Mar­tin Gru­bin­ger, spielt als Solist Urauf­füh­run­gen von nam­haf­ten Kom­po­nis­ten der Neu­en Musik, wie auch in Spit­zen­or­ches­tern (z.B. Münch­ner Phil­har­mo­ni­ker, Münch­ner Rund­funk­or­ches­ter).

Beson­ders erfolg­reich ist er mit dem Ensem­ble Pas­so Avan­ti, das ele­gant den Spa­gat zwi­schen Klas­sik und Jazz meis­tert.
Für Pas­so Avan­ti bear­bei­tet Alex­an­der von Hag­ke vie­le Wer­ke selbst und kom­po­niert auch Neu­es.

Alex­an­der von Hag­ke stu­dier­te Saxo­phon und Kla­ri­net­te in New York und Mün­chen. Zu sei­nen Leh­rern zäh­len Rich Per­ry, John Ruoc­co, Ivan Mähr und Les­zek Zad­lo. Zudem stu­dier­te er Mathe­ma­tik an der TU Mün­chen, ver­öf­fent­lich­te ein Infor­ma­tik­buch und arbei­te­te bei einer inter­na­tio­na­len Manage­ment­be­ra­tung. Für sei­ne künst­le­ri­sche Tätig­kei­ten erhielt er diver­se Prei­se und Sti­pen­di­en. 2011 erhielt er den Baye­ri­schen Kunst­för­der­preis, außer­dem war er u.a. Sti­pen­di­at der Stu­di­en­stif­tung des deut­schen Vol­kes sowie Mit­glied der Kon­zert­be­set­zung von Peter Her­bolz­hei­mers Bun­des­jazz­or­ches­ter.

Eine viel­fäl­ti­ge Dis­ko­gra­phie doku­men­tiert sei­ne Arbeit solis­tisch, wie auch mit ver­schie­de­nen Ensem­bles.